Hof-Tage

 

Herzlich willkommen!

An den Hof-Tagen öffnen sich die Hof- oder Stalltore und warten mit all dem Guten auf, was Feld und Keller zu bieten haben. Dazu gibt es jede Menge Information für die ganze Familie. Neben historischen Traktoren oder Vorführungen von traditionellem Handwerk wird es bei den Hof-Tagen modern: alternative Möglichkeiten zur Energiegewinnung werden erläutert,  Führungen zeigen die Landwirtschaft von heute. 
 
Kulturreihen wie Hof-Konzerte, Hof-Theater oder Hof-Kabarett und Ausstellungen haben ihren Weg in alte Scheunen, historische Weinkeller oder besonders schöne, moderne  Innenhöfe gefunden. Geführte Wanderungen und Rundgänge durch Weinberge, Felder oder Obstlagen runden die Vielfalt der Hof-Tage ab.
 

Termine & Neuigkeiten:

Dienstag, 15. November 2016 10:00 - Sonntag, 27. August 2017 18:00 in Institut für Stadtgeschichte, Münzgasse 9, Frankfurt am Main

Vision und Verpflichtung - Frankfurts GrünGürtel

Die Schau stellt die GrünGürtelplanung in den historischen Zusammenhang, verweist auf seine Bedeutung für das Stadtklima und als Standortfaktor. Zu sehen sind zahlreiche historische Fotos, Karten, Pläne und Filme. Begleitet wird die Ausstellung von Vorträgen und Filmvorführungen:
Kontakt: Umweltamt, Umwelttelefon (0 69) 21 23 91 00, Hotline Grünflächenamt (0 69) 21 23 02 69

Sonntag, 5. März 2017 11:00 - Sonntag, 3. Dezember 2017 10:00 in Freilichtmuseum Hessenpark, Laubweg 5, 61267 Neu-Anspach

AUSSTELLUNG: ALLTAG, AUFBRUCH UND ANSTOSS

Barbara Klemm: Fotografien aus Hessen. Ihre Alltagsszenen und Portraits fangen unnachahmlich den Zeitgeist ein. Gezeigt werden erstmals eine Auswahl ihrer zwischen 1969 und 2001 in Hessen entstandenen Schwarz-Weiß-Aufnahmen.
Kontakt: Freilichtmuseum Hessenpark, Laubweg 5, 61267 Neu-Anspach
Eintritt: Erwachsene: 8,00 €, Kinder: 2,50 €, Familie: 16,00 €

Sonntag, 26. März 2017 12:00 - Sonntag, 3. Dezember 2017 11:00 in Freilichtmuseum Hessenpark, Laubweg 5, 61267 Neu-Anspach

AUSSTELLUNG "HESSEN UNTER STROM"

Die Elektrizitätswirtschaft von den Anfängen bis heute: Die Sonderausstellung des Hessischen Wirtschaftsarchiv in Darmstadt und des Freilichtmuseums Hessenpark zeichnet die Fortschrittsgeschichte der Elektrizitätswirtschaft in Hessen von den 1880er Jahren bis zu den heutigen Diskussionen um den Einsatz alternativer Energien nach. Begleitend erzählen Staubsauger, Kühlschrank und Elektroherd von ihrem Einzug in unseren häuslichen Alltag und wie sie ihn veränderten.
Kontakt: Freilicht-museum Hessenpark, Laubweg 5, 61267 Neu-Anspach
Eintritt: Erwachsene: 8,00 €, Kinder: 2,50 €, Familie: 16,00 €

Freitag, 23. Juni 2017 09:00 - Sonntag, 5. November 2017 18:00 in Römerkastell Saalburg, Saalburg 1, 61350 Bad Homburg vor der Höhe

VOM SCHAF ZUR TUNIKA - Sonderausstellung

Die Sonderausstellung "Vom Schaf zur Tunica" beschäftigt sich mit dem Rohstoff Wolle und dem Herstellungsprozess von Textilien in römischer Zeit. Originalfunde aus dem Kastell wie Spinnwirtel und Webgewichte geben Einblicke in die Gewerke des Spinnens und Webens – wichtige Arbeitsschritte, die ein Wollflies durchläuft, bis es zum fertigen Gewand wird. Repliken wie ein Gewichtswebstuhl erschließen einzelne Arbeitsschritte und helfen, antiken Techniken auf die Spur zu kommen. Ein Ankleidezimmer, in dem die Besucher sich in Tunika und Toga oder Palla einkleiden können, schließt die Ausstellung ab. Ein vielfältiges Rahmenprogramm bietet den Besuchern – besonders den Kindern – Gelegenheit, bei interessanten Mitmachangeboten selbst einmal Hand anzulegen.
Kontakt: Römerkastell Saalburg, Telefon (0 61 75) 9 37 40

Samstag, 22. Juli 2017 20:00 - Sonntag, 3. September 2017 20:00 in Maislabyrinth in Dreieich-Götzenhain

Kabarett und Musik im Zelt am Maislabyrinth

Kabarett und Musik im Zelt bietet das inzwischen 16. Maislabyrinth bei der Bauernfamilie Frank in Dreieich - Götzenhain. Tickets für alle Veranstaltungen gibt es beim Kartentelefon der Bürgerhäuser, Fichtestraße 50, Telefon (0 61 03) 6 00 00, montags bis freitags von 09.00 bis 18.00 Uhr, samstags von 10.00 bis 13.00 Uhr. Weitere Infos auf der Homepage: www.buergerhaeuser-dreieich.de.
Kontakt: Kartentelefon der Bürgerhäuser Dreieich, Telefon (0 61 03) 6 00 00
Eintritt: Kartentelefon der Bürgerhäuser Dreieich

1 2 3 4 5  ...